Boo (reserviert)

09. Feb 2021

Boo (reserviert)

Ist es ein Gremlin? Ist es ein Äffchen? Nein - es ist Boo, ein ganz bezauberndes Hundekind mit dem Special Look!

Name: Boo

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

geb: ca. 11.11.2020

Schulterhöhe: noch im Wachstum

Kastriert: nein, zu jung

Anlagehund: nein


Kontaktperson: Sandra Olbricht

Telefon: 0178-6961806

E-Mail: slbrchtcnfrd



*reist am 28.3. nach Deutschland 


Der kleine Boo kam mit seinen insgesamt 7 Geschwistern ins Tierheim. Der kleine Hundejunge ist der einzige, der nun noch ein Zuhause sucht. Über seine Vorgeschichte ist leider nichts bekannt.

Boo ist welpentypisch verspielt, verschmust und durch das Aufwachsen mit seinen Geschwistern gut sozialisiert. Sein besonderes Aussehen macht ihn wirklich einzigartig! Wir sind schon sehr gespannt darauf, wie dieses strubbelige kleine Wesen mit dem putzigen Blick einmal als erwachsener Hund aussehen wird...

Wie groß er einmal werden wird, lässt sich nur schwer abschätzen, wenn man die Elterntiere nicht kennt. Wir vermuten, dass er ein mittelgroßer Rüde werden wird. Welpen sind aber immer ein Überraschungspaket  man sollte sich als Welpen-Adoptant idealerweise auf alles einstellen und sich über das freuen, was am Ende des Wachstums zuhause mit auf der Couch sitzt!

Dass so ein junger Hund nicht nur sehr niedlich ist, sondern auch viel Leben und manchmal auch Chaos ins Haus bringt, vielleicht auch etwas mehr Zeit benötigt, um stubenrein zu werden etc., sollte jedem Menschen bewusst sein, der ein Hundekind aufnehmen möchte. Auch der Besuch einer Hundeschule sollte für Welpenhund-Besitzer zum ganz normalen Alltag gehören. Bis die Hundeschulen wieder arbeiten dürfen, gibt es für einen gelungenen gemeinsamen Start einige sehr gute Online-Angebote; wir beraten Sie diesbezüglich gern.

Vorhandene Kinder sollten auf jeden Fall  schon älter und bereits in der Lage sein zu verstehen, dass so ein Hundekind zwar aussieht wie ein Kuscheltier, aber Bedürfnisse und Grenzen hat, die es zu respektieren gilt.

Boo ist für März reisebereit. Wer verliebt sich in den süßen Fratz und holt ihn heim?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Klicken Sie bitte auf den Link "Selbstauskunft", sodass sich die PDF Datei öffnet. Je nach Browser öffnet sich die Datei direkt auf dem Bildschirm oder muß am unteren Bildschirmrand nochmals angeklickt werden, nachdem sie heruntergeladen wurde. 

Sie können die Felder der Datei ohne Zusatzprogramme ausfüllen und klicken danach bitte mit der rechten Maustaste in das Dokument und wählen die Option "speichern unter" oder "save as" aus. Bitte wählen Sie den Speicherort aus, z.B. das "Desktop" Ihres Rechners. Es wird der Dateiname "Selbstauskunft_Canifair_" vorgegeben. Bitte ergänzen Sie nach dem letzten "_" noch Ihren Familiennamen, damit wir die Datei besser zuordnen können.

Bitte denken Sie unbedingt daran, im ersten Feld ganz oben, den Hundenamen einzutragen.

Wenn Sie nun eine Email an den in der Anzeige genannten Vermittler senden, hängen Sie bitte die gespeicherte Selbstauskunft mit an. Das ermöglicht uns schon einen erstern Eindruck und erleichtert und beschleunigt den Erstkontakt deutlich. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben und nur im Rahmen einer Hundeanfrage, bzw. der angefragten Adoption verwendet.