CaniF.A.I.R.
Cani F.A.I.R. e.V.
Geschäftsstelle:
Max-Liebermann-Str.6
51375 Leverkusen

Bankverbindung
Volksbank Mönchengladbach
Konto: 2021267018
BLZ: 31060517

BIC
GENODED1MRB
IBAN
DE06310605172021267018

info@canifair.de
Unser Banner
Zum kopieren bitte mit rechter Maustaste auf das Bild klicken und "Bild speichern unter" anwählen.

Tiere suchen ein Zuhause

zu den Tieren


Bitte nehmen Sie Sich kurz Zeit, um die folgenden Informationen zu lesen:

Alle Hunde ab einem Alter von 8 Monaten aufwärts, werden vor einer Reise nach Deutschland kastriert, sofern das nicht in Ungarn schon passiert ist.
Sollte ein Tier zum Zeitpunkt Ihrer Reservierung noch nicht kastriert sein, benötigen wir 10 Tage Vorlauf, um das Tier operieren zu lassen und ihm genug Erholung vor der Reise zu gönnen.

Wir kommen komplett für alle entstehenden Tierarztkosten in Ungarn auf. Das heißt gleichzeitig, dass im Augenblick Ihrer festen Reservierung dem Tierheim und somit uns, Kosten entstehen.
Sollte eine Reservierung unüberlegt oder nicht ernst gemeint sein, sind wir gezwungen, diese Kosten an Sie weiterzugeben.
Bitte überlegen Sie also ggf. zusammen mit Ihrer Familie vorher in Ruhe, ob Sie diesen Schritt machen möchten.

Bei Katzen verhält es sich genau wie bei den Hunden, allerdings werden diese schon ab 5 Monaten kastriert und nicht wie die Hunde ab 8 Monaten.

Vermittlung und Schutzgebühr:
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Tiere an sozial schwache Menschen geben können, die sich die Schutzgebühr nicht leisten können. Auch wenn diese Menschen eine große Tierliebe mitbringen und oftmals sehr noble Motive haben, müssen wir sicher stellen, dass alle Tiere auch entsprechend unterhalten werden können. Liebe alleine macht leider nicht satt.

Eine Ratenzahlung der Schutzgebühr ist leider nicht möglich.

Unsere Schutzgebühr ist immer vor Anreise oder Übergabe des Tiers per Überweisung fällig, weil wir alle anfallenden Kosten im Tierheim damit begleichen müssen. Da wir ja nicht nur ein oder zwei Tiere abholen, sondern meist 30 oder 40 Tiere, entsteht eine enorme Summe, für die wir nicht in Vorlage treten können.

Unsere Vermittlungen erfolgen immer nur nach positiver Vorkontrolle/Vorbesuch bei Ihnen zuhause und Abschluß eines Schutzvertrages. Im Vordergrund dabei steht immer, dass Tier und künftiger Halter zusammenpassen.

Fragen und Informationen zu den Tieren:
Immer wieder werden wir gefragt, ob das jeweilige Tier sich mit Kindern, Katzen oder Kleintieren verträgt und/oder was das Tier schon alles kennt oder kann. Fast alle Tiere im Tierheim sind Findelkinder, deren Vergangenheit wir nicht kennen. Wir können nur unseren Eindruck des Tieres im Tierheim weitergeben, also das Verhalten zu Artgenossen und zu den Betreuern. Wie sich das Tier in anderem Umfeld verhalten wird, wissen wir nicht.

Generell können wir für ein bestimmtes Verhalten keine Garantien übernehmen, da Verhalten je nach Umfeld variabel ist. Es ändert sich ständig und passt sich den gegebenen Umständen an. Richten Sie sich auf ein Tier ein, welches noch nichts gelernt hat, keine Kommandos kennt, nicht alleinbleiben kann und auch nicht unbedingt stubenrein ist. In vielen Fällen werden Sie positiv überrascht werden aber eventuell müssen Sie auch alles noch vermitteln oder sich bisher neuen Problemen stellen. Lust, Zeit und Mittel, um eine Hundeschule zu besuchen, sind gute Voraussetzungen, um für alles gerüstet zu sein.

Gesundheit der Tiere:
Wir übergeben Ihnen Ihr Tier nach bestem Wissen gesund. Alle bekannten Probleme werden wir vorher mit Ihnen besprechen. Wurmbefall, Flöhe, ggf. Milben lassen sich trotz Vorsorge nicht immer vermeiden. Wir besprechen mit Ihnen die beste Vorbereitung, bzw. die ersten Schritte nach der Ankunft.

Ein Ungarnprofil kann auf Wunsch bei uns in Auftrag gegeben werden, sofern wir vor der Anreise noch ca. 14 Tage Vorlauf haben. Die Preise variieren je nach beauftragtem Labor etwas und können bei uns erfragt werden. Generell besteht kein großer Preisvorteil zu Deutschland, da die Blutproben nach Deutschland geflogen werden und dort auch ausgewertet werden.
Die Gebühr für zusätzliche medizinische Leistungen muß gesondert gezahlt werden und wird im Falle einer Nichtadoption nicht erstattet.

Genaue Informationen zu den möglichen Erkrankungen finden Sie hier:
Reisekrankheiten der Hunde


Last not least, lesen Sie bitte unter "Abwicklung der Vermittlung" wie die Reise Ihres neuen Mitbewohners zu Ihnen ablaufen würde, wenn Sie sich für eine Adoption entschieden haben.

Inserate für andere Tierschutzvereine/Tierschützer:
Wir übernehmen keine Gewähr für den Inhalt der Inserate (Bilder und Texte) von anderen Tierschutzvereinen oder Tierschützern. Ansprechpartner für diese Tiere sind ausschließlich die angegebenen Kontakte.



Wir danken für Ihr Interesse und Verständnis und hier geht es nun
zu unseren Tieren:

Weiter zu den Tieren

 

Home| Aktuelles| Zuhause gesucht| Mitglied werden| Kontakt| Impressum

 

       © 2008 Cani F.A.I.R. e.V.