CaniF.A.I.R.
Cani F.A.I.R. e.V.
Geschäftsstelle:
Max-Liebermann-Str.6
51375 Leverkusen

Bankverbindung
Volksbank Mönchengladbach
Konto: 2021267018
BLZ: 31060517

BIC
GENODED1MRB
IBAN
DE06310605172021267018

info@canifair.de

Wir auf facebook:

facebook

Unser Banner
Zum kopieren bitte mit rechter Maustaste auf das Bild klicken und "Bild speichern unter" anwählen.

Tierhimmel

Seite:

-zurück--1--2--3--4--5--6--7--8--9--10--weiter- >> >|
Tanya
09.03.2012
Die arme, geschundene Tanya ist heute gestorben. Man hat alles versucht ihr Leben zu retten aber man hat ihr so übel mitgespielt, dass ihr Körper einfach zu schwach war. Tanya, wir kämpfen und Deinen Sohn, denn Dir konnte niemand mehr helfen.
11.02.2012
Kleine Hope, Worte sind nicht gut genug, um Deinen Leidensweg zu beschreiben. Wir tragen Dich im Herzen.
Hope
Csöpi
02 / 2012
Liebe Csöpi,
leider war unsere gemeinsame Zeit viel zu kurz. Aber wir sind sehr froh, dass wir dich kennen- und lieben gelernt haben.
Wir waren sehr gerne für dich da und haben dich auch in deiner „schweren“ Zeit begleitet, dich behütet und nicht aus den Augen gelassen.
Auch den letzten Weg sind wir zusammen gegangen und du bist in unseren Armen friedlich eingeschlafen.
Vom ersten Tag an hast du dich in unsere Herzen geschlichen. Du warst einzigartig und etwas ganz besonderes.
Wir lieben und vermissen dich.
Guido, Yvonne und das Labbiquartett
------------------------------------------------------------------
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum, denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein uns immer wieder fehlen.
30.01.2012
Wir trauern um den lieben Pici mit seinem Frauchen. Hier ein kleiner Auszug, der den Schmerz sicherlich nicht in Gänze wiederspiegelt.
"Heute morgen um kurz nach 8 Uhr ist unser Pici friedlich in meinen Armen eingeschlafen und endlich von seinen schlimmen Schmerzen erlöst.
So sehr ich mich auch für ihn freue, so sehr vermissen wir ihn – ein Leben ohne unseren Schatz ist einfach um so vieles ärmer!!
Wie sehr doch der ursprüngliche Gedanke, einem „armen, alten Tierheimhund zu helfen“ von dem Glück, dass der kleine Mann in unser Haus gebraucht hat abgelöst wurde!
Er liebte mich und auch meine Kinder aus tiefsten Herzen, genau wie wir ihn, er hinterläßt eine Lücke, die niemals gefüllt werden kann."
Pici
Liza
06.12.2011
Die süße Liza hat so tolle Fortschritte gemacht aber das Schicksal wollte es anders. Die nette und noch so junge Hündin ist heute an einer Magendrehung gestorben. Sie hat die Notoperation nicht überlebt. Mach's gut Liza.
04.12.2011
Wolpi haben wir heute von seinem Leiden erlösen lassen. Er ist friedlich und schmerzlos eigeschlafen. Seine Erkrankung ( bösartiger Milztumor ) hätte unweigerlich zu einem schlimmen Todeskampf geführt. In der Gewissheit, dies ihm erspart zu haben, denken wir, dass Wolpi die letzten knapp 4 Monate noch ein herrliches Hundeleben führen durfte.
Machs gut Junge !
Unser gesamtes Team trauert mit Wolpis Familie und sagt herzlichen Dank, dass er nicht alleine im Tierheim sterben mußte!
Wolpi (Volodja)
Miranda
11 / 2011
Die süße Miranda war schon sehr krank als man sie fand. Leider hatte sie nur eine sehr kurze Zeit in der ungarischen Pflegestelle, bevor sie erlöst werden mußte.
08.10.2011
Nach 6 Jahren in ihrem liebevollen Zuhause, ist Paula (rechts) ihrem langjährigen Hundekumpel Buksi in den Hundehimmel gefolgt.
Wir trauern mit Paulas Frauchen und hoffen, dass Paula zusammen mit all den anderen im Hundehimmel nur noch schöne Zeiten erlebt, jenseits von Alter und Krankheit.
Paula

Seite:

-zurück--1--2--3--4--5--6--7--8--9--10--weiter- >> >|
Home| Aktuelles| Zuhause gesucht| Mitglied werden| Kontakt| Impressum

 

       © 2008 Cani F.A.I.R. e.V.