Aktuelle Hilfsprojekte

Tierschutz ist eine der schönsten Aufgaben, die man sich vorstellen kann. Das könnte man so stehenlassen, aber leider ist es auch im Tierschutz so wie überall… nichts geht ohne die nötigen finanziellen Mittel. Und da Tierschutz nicht nur bedeutet, so viele Hunde wie möglich in ein neues Zuhause zu vermitteln, sondern auch in erster Linie Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, brauchen wir auch hier Ihre Unterstützung.

Hilfsprojekte
Hilfsprojekte
Hilfsprojekte

Kastrationen, nicht neu aber immer aktuell:

Kastrationen sind eines der Kernthemen, wenn es um Tierschutz geht. Ohne Kastrationen würden sich die Hunde unkontrolliert vermehren und somit würde gleichzeitig ein unglaubliches Tierelend entstehen. Dem wollen wir unbedingt entgegenwirken. Unser Partnertierheim in Miskolc verfügt glücklicherweise selbst über die räumlichen und fachlichen Möglichkeiten, Kastrationen selbst durchführen zu können. Aber, Fachkräfte, Medikamente und alles, was man zur Durchführung der Kastrationen benötigt, kosten eine Menge Geld. Und genau hier darf nicht nachgelassen werden. Die Hunde, die im Tierheim leben, sind zum Großteil kastriert, damit sie sozial verträglicher sind und es auch möglich ist, gemischte Kleingruppen zusammen zu halten, ohne dass es zu unerwünschtem Nachwuchs kommt. Bei den Tierheimbewohnern herrscht ein ständiges Kommen und Gehen, weshalb Kastrationen zu einer dauerhaften Aufgabe geworden sind.

Sie haben die Möglichkeit, entweder für einen Rüden (70 Euro) oder eine Hündin (100 Euro) eine Kastration zu finanzieren. Mit dem entsprechenden Betreff kommt Ihre Überweisung direkt diesem Zweck zu Gute. Gerne können Sie den Verwendungszweck auch offenlassen, das liegt ganz in Ihrem persönlichen Ermessen. So oder so wird Ihre Hilfe dringend benötigt, um auch in Zukunft einen reibungslosen Tierheimalltag ermöglichen zu können.